• Versandkostenfrei ab 50,- €*
  • UPS Access Point & DPD PickUp Shop
  • info@tikkaliebe.de
  • +49 4183 - 9368234
  • Gutscheine
  • Versandkostenfrei ab 50,- €*
  • UPS Access Point & DPD PickUp Shop
  • info@tikkaliebe.de
  • +49 4183 - 9368234
  • Gutscheine

#support for Global Social India

"We can't change the direction of the wind, but we can adjust the sails." (Indian proverb)

70 Projekte - 200 Freiwillige - 13 Länder - 75.000 Kinder

www.globalsocial-network.org

Miteinander gegen das "Gegen" sein

GEMEINSAM STARK

Erlös aus der Mehrwertsteuersenkung sinnvoll eingesetzt!

Von Juli bis Dezember 2020 hatte die Bundesregierung eine Senkung der Mehrwertsteuer beschlossen. Und zwar von 19% auf 16% und von 7% auf 5%. Die Senkung sollte wenn möglich an die Kunden weitergereicht werden. Eine Preissenkung mit logistischem Mehraufwand, der in keiner Relation zur Ersparnis steht. Daher haben wir sehr lange überlegt, wie man das sinnvoll lösen kann. Und plötzlich kam die Firma Ankerkraut mit einer Idee um die Ecke, die wir so toll fanden, dass schnell klar war: "Das machen wir auch!" Nämlich den Mehrerlös aus der Mehrwertsteuersenkung an ein soziales Projekt spenden. Doch an welches? Auch hier haben wir uns Gedanken gemacht und haben auch um Vorschläge aus der Region gebeten. Mit damals noch sehr wenigen Followern in den sozialen Netzwerken war die Ausbeute der Vorschläge natürlich sehr mager.

Aber plötzlich war es klar. Wir unterstützen ein soziales Projekt in Indien. Für Kinder, die benachteiligt sind, kein Geld für Schulbildung und Schulbücher haben, denen es an so simplen Sachen wie Stiften und Papier zum Malen oder einer Schultasche fehlt...

GESAGT. GETAN.

Wie viel genau an Mehrerlös zusammen gekommen ist, können wir natürlich erst im Januar sagen, aber fest steht schon jetzt, dass dieses Geld Global Social India zukommen wird. Global Social India ist eine sozial aktive, globale Gemeinschaft, die sich zusammengeschlossen hat, um positive Veränderungen auch im entlegensten Teil des ländlichen Indiens herbeizuführen.

Als Teil von Global Social Network International liegt der Schwerpunkt der freiwilligen Helfer in Indien auf verschiedenen Gesichtspunkten, wie zum Beispiel:

  • Kunst- und Kulturakademie für unterprivilegierte Kinder (Kolkata, Soujatya)

  • Lehrerausbildungsprogramm für Paschim Sripatinagar, Ganges Delta (Sunderbans)

  • Bereitstellung von Bildungsinfrastruktur auf den Sunderban-Delta-Inseln

  • Förderung indischer Landhandwerker sowie Stammeskunst- und Volkskünstler

  • Aufbau einer Plattform globaler Inklusivität

  • Digitale Lernplattform im ländlichen Indien

  • Bereitstellung von Gesundheitsleistungen zur Bewältigung der COVID19-Situation

GLOBAL SOCIAL NETWORK INTERNATIONAL

Der Verein GlobalSocial Network e.V. wurde 2018 auf Initiative von Axel Brümmer gegründet. Auf seinen Reisen über 25 Jahre in der ganzen Welt wurde er sensibilisiert für die verschiedenen Kulturen, ihre Lebensweisen und Lebensumstände. Als er erneut für Recherchen für einen neuen Vortrag durch die Welt reiste, erkannte er, dass soziale Probleme durch Umweltzerstörung verstärkt werden, Umweltzerstörung wiederum häufig durch soziale Probleme entstehen. Es waren nun die Zerstörung der Umwelt und ihre sozialen Folgen sichtbar, unter denen vor allem Kinder leiden. Doch nur mit den Kindern können diese Probleme langfristig und nachhaltig gemindert werden, da sie den Schutz der Umwelt tragen müssen. Er traf viele Menschen vor Ort, die sich in sozialen Brennpunkten engagieren wollten, denen aber die Mittel, die Struktur, die Ideen oder auch einfach der Mut fehlten.

Daraufhin wurde GlobalSocial Network als Dachverband für weltweite soziale Projekte gegründet. GlobalSocial stellt eine Struktur für den Aufbau und finanzielle Unterstützung der Ideen und Projekte lokal engagierter Menschen zur Verfügung. Die Partner vor Ort sind angehalten, den Kindern Bildung zu ihrer eigenen Kultur und der Kulturen anderer Völker zu vermitteln, damit sie sich ihrer eigenen Identität bewusst werden, aber auch erkennen, dass wir alle Menschen sind und wir nur gemeinsam eine positive Zukunft gestalten können. Durch Freizeitaktivitäten werden die Kinder für gewisse Zeiten aus ihren sozialen Brennpunkten und Problemen herausgeholt. Es finden Schulungen und Aktionen, wie Aufforstungen von Wäldern oder Mangroven, zum Umweltschutz statt, welche die Kinder sensibilisieren sollen für die Notwendigkeit des Erhalts und Schutzes der Ökosysteme, in denen sie leben. Auch rein soziale Projekte werden unterstützt oder bei Bedarf akute Nothilfe geleistet.

Axel Brümmer

Initiator & Vorstand

Initiator Axel Brümmer vor Ort in Santa Cruz

für Global Social Network International

Avinabh Mukund Jha

An award-winning tribal artist from Jharkhand-support tribal art world over.

Developing Global Friendship

Making friends with the Kids of Marco Polo Primary School in Saalfeld/Germany

Alle Informationen rund um Global Social findet ihr unter:

www.globalsocial-network.org

www.globalsocialindia.org